Big points für Sonneberg, Kulmbach, Strullendorf

Nach zwei Dritteln der Saison gibt es in den oberfränkischen Ligen drei klare Meisterschaftsfavoriten. Sie setzten sich mit Siegen an der Spitze ab – auch weil die Konkurrenz schwächelte. Die Südthüringer greifen nach der oberfränkischen Mannschaftsmeisterschaft: Für die SG Sonneberg lief die Runde sechs der Bezirksoberliga perfekt.

Bericht – Oberfränkische Blitzeinzelmeisterschaften 2024

Bei den diesjährigen Oberfränkischen Blitzeinzelmeisterschaften in Bayreuth konnte die Turnierleitung um Prof. Thomas Bezold und Klaus Steffan einen erfreulichen Aufwärtstrend im Vergleich zu den letzten Jahren feststellen. Trotz des dichtgedrängten Terminplans schafften 42 Schachfreunde von Oberfränkischen Vereinen sich den ligaspielfreien Sonntag frei zu halten, auch

Im Oberhaus bleibt’s spannend – Oberfränkische Ligen

Nach der fünften Runde der Oberfrankenliga bleibt die SG Sonneberg als einzige ungeschlagene Mannschaft an der Spitze. Doch es hätte auch schnell vorbei sein können mit dem Höhenflug der Südthüringer … Marktleuthen 2 gelang es, den Sonnebergern den zweiten Punkt dieser Saison abzuluchsen. Das wäre

Einladung zur ofr. Mädchen-EM & Frauen-Schnellschach-EM

Am Samstag, 3. Februar, sind in Nordhalben wieder die Schachdamen am Zug. Zur Austragung kommen zum einen die oberfränkischen Mädchen-Meisterschaften in den verschiedenen Altersklassen; hier geht es um Tickets für die jeweiligen bayerischen Titelkämpfe. Zum anderen ermitteln die Frauen ihre oberfränkische Schnellschachmeisterin. Alles weitere erfahrt

PT-SK Hof Oberfränkischer Blitzmannschaftsmeister

Am 28.01.2024 fand in der der Karl-Wagner Halle der RMV Concordia Strullendorf die Oberfränkische Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft statt. Gespielt wurden 7 Doppelrunden. Nach den 14 Runden gewinnt Hof mit 25 Mannschaftspunkten und 43 Brettpunkten verdient das Turnier nebst Titel. Der SC Bamberg musste als Titelverteidiger auf einige

Mächtig Wirbel an der Spitze der Oberfränkischen Ligen

Der erste Spieltag der oberfränkischen Ligen im neuen Jahr hat packende Wettkämpfe geliefert. Vor allem in den Spitzenspielen war jede Menge “Musik” drin. So endete das Topduell der Bezirksoberliga im Nordhalbener Rathaus mit einem klaren Sieg der Gäste aus Sonneberg. Die Thüringer sind nun alleiniger Spitzenreiter –

35. Internationales Neujahrs-Open ist Geschichte

Das 35. Internationales Neujahrs-Open war ein voller Erfolg. 77 Gäste aus dem In- und Ausland (1x Schweiz und 1x Mexiko)davon einige vereinslose Spieler, genossen ein spannendes und unterhaltsames Event in Windheim. Am Ende konnte mit FM Gerald Löw vom TSV Bindlach Aktionär ein würdiger Sieger

35. Neujahrsopen in Windheim

Liebe Schachfreunde, das muss man erst einmal schaffen: Zum mittlerweile 35. Mal veranstalten die Schachfreunde Windheim ihr internationales Neujahrs-Open. So fanden sich zum Jahresbeginn 2023 bereits 50 Teilnehmer im Saal des Gasthauses Schirmer ein. Nun geht das Schachjahr 2023 auch in Windheim zu Ende. Am

Der Schachbezirk Oberfranken trauert um Kurt Fassmann

Kurt Fassmann (SC Mehlmeisel) ist am Samstag, den 02.12.2023, im Alter von 98 Jahren verstorben. Trotz dieses gesegneten Alters ist es für den Schachclub Mehlmeisel und für den gesamten Amateur Schachsport in Oberfranken ein herber Verlust! Hier ein kleiner Nachruf! Kurt Fassmann kam im Jahre