Andreas Peschel gewinnt Rock meets Chess – Online Ausgabe wegen Corona –

Veröffentlicht von

Martinszell/Allgäu (rekö) Die erste Online Ausspielung des Schachturniers „Rock meets Chess“ 2020 war ein voller Erfolg. Insgesamt trafen sich 26 Schachfreunde auf der Plattform lichess und kämpften sechs Stunden, bei Rockmusik, um Punkte. Der Sieger kommt aus Nordrhein-Westfalen. Andreas Peschel vom Bundesligisten SG Solingen holte sich knapp den Turniersieg vor dem stark spielenden Unterallgäuer Jens Zimmermann, SF Bad Grönenbach. Den dritten Platz belegte Sfefan Blodig, TV Riedenburg aus Niederbayern. Den undankbaren vierten Platz holte sich, mit Timo Helm, SK 1933 Bad Neustadt, der Sieger RmC von der fünften Ausspielung 2017. Bester Martinszeller wurde Fabian Eder auf Platz 15. Organisator Wolfgang Max Schmitt zeigte sich zufrieden und ist durchaus stolz auf 190 gespielte Partien. Dabei wurden genau 12665 Züge vom Computer registriert. Auch im Jahre 2021 wird Rock meets Chess wieder an den Start gehen.

Ergebnisse hier...

Bildquellen

  • peschel_andreas: stefkla