Kapitän Gustafsson

Sonst hätte ich es nicht gemacht.“ Jan Gustafsson glaubt, dass die deutsche Nationalmannschaft bei der Schacholympiade 2022 vorne mitspielen kann. Der Hamburger Großmeister will seinen Teil dazu beitragen. Am gestrigen Mittwoch verkündete der Deutsche Schachbund, dass der ehemalige Nationalspieler die Mannschaft als

blank

Österreichischer Meister wurde – Deutschland

Blübaum, Nisipeanu, Donchenko, Svane – in Deutschland bekannt als Nationalmannschaft. In Österreich läuft dieses Quartett unter „SK Sparkasse Jenbach“. Das Team, dem auch die Großmeister Peter Acs und Uwe Bönsch angehören, hat jetzt zum dritten Mal in Folge die Saison der österreichischen Bundesliga als

blank

Unliebsame Gehaltsempfänger

Bis Ende 2020 changierte der Schachbund nach außen zwischen unsichtbar und peinlich, drinnen – ein Tollhaus. So ging es nicht weiter. Marcus Fenner und Ullrich Krause sahen das, und sie taten das Richtige: professionelle Hilfe holen. Ein Sportdirektor wurde installiert, damit im Leistungssport Verlässlichkeit

blank

Matthias Blübaum – Europameister 2022

Der deutsche Nationalspieler Matthias Blübaum ist Europameister 2022. Mit einem Remis in der Schlussrunde gegen den Titelträger 2018 Ivan Saric (Kroatien) sicherte sich der Mathematikstudent aus Bielefeld den Titel. Mit 8,5 Punkten aus 11 Partien beendete Blübaum den Wettbewerb punktgleich mit seinem ärgsten Konkurrenten Gabriel

blank

Frauenbundesliga: Dina Belenkaya legt die russische Flagge ab

Nach dem Großmeister Evgeny Romanov, der vom russischen zum norwegischen Verband gewechselt ist, gibt es jetzt einen zweiten Wechsel eines prominenten Spielers. Dina Belenkaya, WGM und Schachreporterin, spielt nicht länger unter russischer Flagge. An diesem Wochende während der Frauen-Bundesliga wird

blank

Keine Russen in Berlin?

DSB-Präsident Ullrich Krause hat jetzt die FIDE aufgefordert, russische und weißrussische Schachspieler von allen Wettkämpfen auszuschließen. Mit dieser Forderung reagiert Krause auf die FIDE-Erklärung vom Sonntag, die „wichtige Schritte“ enthalte, aber „nur ein Anfang“ sein könne. Die FIDE lässt nach jetzigem Stand

blank

Putins Mann?

Mein Leben lang habe ich Schach gespielt und unterrichtet. Wenn sie mir jetzt eine Waffe geben, bin ich von geringem Nutzen“, schreibt Valeriy Grinev aus Kiew. Anfang März sollte der ukrainische IM mit seinen Landsleuten Alexander Maly und Eduard Andreev für den SC Siegburg in der NRW-Oberliga am

blank

“Es ist noch viel Zeit”: 70 Jahre Arno Nickel

Ab dem kommenden Jahr möge jemand anderes den seit 40 Jahren erscheinenden Schach-Taschenkalender weiterführen, wünscht sich Arno Nickel. Wer aus diesem Wunsch schließt, der Berliner Schachpublizist und -händler sei auf dem Weg in den Ruhestand, der irrt. Für seinen Verlag, die

blank

Klaus Junge (1924-1945)

Kann Eltern etwas Schlimmeres widerfahren, als den Tod ihrer Kinder zu erleben? Mit dieser Frage begann hier vor gut einem Jahr der Beitrag über Paul Tarrasch, einer von drei Söhnen, die Siegbert Tarrasch verloren hat. Otto und Anna Junge aus Hamburg haben binnen weniger als vier Jahren

blank

Frohe Weihnachten, eure Spielleitung

Nichts gegen Jonas Rosner, ohne Frage ein veritabler Schachspieler mit einem Elo, der sich gen 2500 bewegt. Aber dass Rosner als Nummer 76 der deutschen Rangliste als “Deutscher Meister” firmiert, ergibt ebenso wenig Sinn wie der Umstand, dass Luis Engel als Sieger des

blank

Die Entweiblichung des DSB

Olga Birkholz, Vizepräsidentin Verbandsentwicklung des Deutschen Schachbunds, will von ihrem Amt zurücktreten. Quellen aus ihrem Umfeld berichten, dass die DSB-Führung eine erste Rücktrittserklärung in der vergangenen Woche nicht akzeptiert hat. Sie sei aber weiterhin entschlossen, das Amt niederzulegen. Birkholz selbst

blank

Verräter?

Vladimir Putin gratulierte “von Herzen”, nachdem Daniil Dubov Ende 2018 die Weltmeisterschaft im Schnellschach gewonnen hatte. “Ein wunderbares Neujahrsgeschenk für alle russischen Schachfans”, telegrafierte der Machthaber Russlands, dessen Truppen kurz zuvor nahe der Küste der Krim ukrainische Schiffe beschossen und aufgebracht hatten. Die Botschaft, die

blank

Grand Swiss: Schiedsrichter in Isolation

Ohne den isolierten Chef-Schiedsrichter, aber mit fünf Deutschen werden heute die Grand Swiss angepfiffen. Vincent Keymer spielt gegen Yu Yangyi, die Nummer zwei Chinas, Dmitrij Kollars spielt gegen Boris Gelfand, WM-Herausforderer 2012, der jetzt beinahe Coach der deutschen Nationalmannschaft geworden

blank

Endlich Inhalte

Sprengstoff war ja vorhanden. Die im Arbeitskreis der Landesverbände gärende Causa Meyer-Dunker drohte auf den Kongress des Schachbunds überzugreifen, und dann hätten sie, um diesen widerborstigen Gesellen aus Berlin loszuwerden, wieder stundenlang über das gestritten, was den gemeinen, traditionell geprägten Schachfunktionär am