Logo
Dienstag, 23. Oktober 2018
FIDE » Jugend-WM in Griechenland - GUTER START MIT 10½ AUS 13
FIDE

21.10.2018 - 17:13 von Klaus Steffan


Zum dritten mal sind Sergey Galdunts und ich zur JWM in Porto Carras. 2010 betreute er u.a. Jan Christian Schröder und Thore Perske. Damals war der Yachthafen voll mit Luxus. 2015 hatten einige Reeder ihre Schiffe in andere Häfen verlegen lassen. Vermutlich, um einer möglichen Enteignung durch den griechischen Staat im Rahmen der Finanzkrise zu entgehen. Jetzt sind sie alle wieder da; weiße Yachten ankern vor der Spielhalle Nicht überliefert ist indes, ob Magnus Carlsen eine solche zur Reise nach London benutzt, eher nicht. Er hat keine 80 Tage Zeit für die Reise um die Welt!
Die Deutsche Delegation ist gut gelaunt angekommen. Alle Deutschen?! Nicht alle! Jana Bardorz fehlte der Koffer. Mit 24 Stunden Verzögerung traf er dann ein und pünktlich zur ersten Runde konnte sie sogar mit Deutschland-Shirt ans Brett gehen. In der ersten Runde erlösten wir 10,5 Punkte aus 13 Möglichen. Die deutsch-deutsche Paarung Morgenstern – Krastev endete 0:1
Ein guter Start, mal sehen, wie es weiter läuft. Heute ist Doppelrunde, danach sind wir schlauer.

Offizielle Turnierseite...


Quelle: Fotos / Text Bernd Vökler
News Bilder
1373_Annmarie_Jacqueline.JPG 1373_Antonia_Ziegenfuss.JPG 1373_Ashot_Parvanyan.JPG 1373_Inken_Koehler.JPG 1373_Kleine_Reden.JPG 1373_Lara_Schulze.JPG 1373_LuisEngel.JPG 1373_Muetsch_Ziegenfuss_Kobald.JPG 1373_Nikolas_Wachinger.JPG 1373_Runde1_Brett3und2.JPG 1373_Schweizer_Staff.JPG 1373_Sophia_Brunner.JPG 
    Druckbare Version nach oben
FIDE » Arkady Dvorkovich ist neuer FIDE-Präsident
FIDE

05.10.2018 - 08:36 von Klaus Steffan


Arkady Dvorkovich ist der siebte Präsident in der Geschichte des Schachweltverbands FIDE und löst nach einem Wahlsieg mit 103 zu 78 Stimmen gegen Georgios Makropoulos den langjährigen Vorgänger Kirsan Ilyumzhinov ab. Die Abstimmung beim FIDE-Kongress im Sheraton Hotel von Batumi nahm gestern eine dramatische Wende an, da der dritte Bewerber, Nigel Short, in seiner Abschlussansprache an die Delegierten seine Kandidatur zurückzog. Er unterstützte Dvorkovich, der versprach, dass die “FIDE den Verbänden helfen müsse, und nicht andersherum”. Diesen Plan will er mit einem Budget von 20 Millionen Euro in den nächsten vier Jahren umsetzen.
Mehr lesen auf chess24...
Weitere Beiträge auf chessbase und schachticker
    Druckbare Version nach oben
FIDE » Caruana spielt im November gegen Carlsen um die Weltmeisterschaft!!!
FIDE

28.03.2018 - 18:35 von Klaus Steffan


    Druckbare Version nach oben
FIDE » Tolle Einzelporträts
FIDE

18.03.2018 - 22:30 von Klaus Steffan


Photos © 2018 WORLD CHESS
News Bilder
1268_29186799_1661031747306930_2762710066447515648_n.jpg 1268_29214956_1661273867282718_1277900620514197504_n.jpg 1268_29217048_1661172123959559_2952725965152714752_n.jpg 1268_29244579_1661273860616052_351306149896650752_n.jpg 1268_29249618_1661123010631137_5668676185777766400_n.jpg 1268_29262006_1663576540385784_1122579149798506496_n.jpg 1268_29356101_1666097723466999_7760787771072970752_n.jpg 1268_29425043_1666097726800332_1938910913595703296_n.jpg 
    Druckbare Version nach oben
FIDE » Die FAKTEN
FIDE

12.03.2018 - 16:31 von Klaus Steffan


Modus
Das Turnier dauert vom 10. bis 28. März und wird im Modus jeder-gegen-jeden ausgetragen. Die Spieler treten in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zweimal gegeneinander an, mit vertauschten Farben. Der Spieler mit den meisten Punkten darf sich auf einen Wettkampf gegen Magnus Carlsen freuen.

Bedenkzeit
100 Minuten für 40 Züge, 50 Minuten für die folgenden 20 Züge, 15 Züge für den Rest mit einer Zeitzugabe von 30 Sekunden für jeden Zug.

Regeln
Die Spieler dürfen keine Mobil-Telefone oder anderes elektronisches Gerät mit in den Turnierbereich bringen. Außer dem Schiedsrichter, Vertretern der Organisation und den Spielern darf sich niemand im Turnierbereich aufhalten. Während der Partien dürfen die Akteure nicht miteinander reden. Vor dem 30. Zug dürfen keine Remisvereinbarungen getroffen werden. Anträge auf Remis wegen Stellungswiederholung oder ewigem Schach müssen über den Schiedsrichter gestellt werden. Während der Partien darf ein Spieler den Turnierbereich nur mit Erlaubnis des Schiedsrichters verlassen und wird außerhalb des Saals von einem Schiedsrichter begleitet. Neben einem Hauptschiedsrichter und dessen Assistenten wird das Turnier von einem dreiköpfigen Schiedsgericht überwacht.


Preisgeld
1. Platz: 95.000 Euro
2. Platz: 88.000 Euro
3. Platz: 75.000 Euro
4. Platz: 55.000 Euro
5. Platz: 40.000 Euro
6. Platz: 28.000 Euro
7. Platz: 22.000 Euro
8. Platz: 17.000 Euro

Der Sieger ist offizieller Herausforderer des Weltmeisters Magnus Carlsen für den Weltmeisterschaftskampf vom 9. - 28. November 2018 in London.
    Druckbare Version nach oben
FIDE » Bilder aus Runde 1
FIDE

11.03.2018 - 14:34 von Klaus Steffan


Photos © 2018 WORLD CHESS
News Bilder
1266_28950963_1656449441098494_9117015765998895104_n.jpg 1266_28958657_1656449321098506_2871902312798879744_n.jpg 1266_28958986_1656449591098479_8179477881919897600_n.jpg 1266_29028120_1656449314431840_9026626882174451712_n.jpg 1266_29062512_1656449351098503_2440622261237972992_n.jpg 1266_29063235_1656449484431823_5368732312823398400_n.jpg 1266_29101553_1656449577765147_8808687687386005504_n.jpg 1266_29103622_1656449451098493_5433728340676575232_n.jpg 1266_28959298_1655863527823752_5734177168640966656_n.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Seiten (6): (1) 2 3 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.01482 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012