Logo
Mittwoch, 26. Juni 2019
DSB » VORSCHAU AUF DEN LÄNDERKAMPF DER FRAUEN GEGEN ASERBAIDSCHAN IN APOLDA
DSB

16.06.2019 - 12:55 von Klaus Steffan


Offizielle Seite zum Länderkampf ...

Ergebnisse auf ChessResults ...

2017 bekam der Deutsche Schachbund eine der seltenen Einladungen zu einem traditionellen Länderkampf. Der aserbaidschanische Verband hatte unsere Frauennationalmannschaft nach Baku eingeladen und das Team nutzte die Partien zur Vorbereitung auf die Mannschaft-EM im Herbst.

Das damalige Ergebnis kann man hier nachlesen.

In diesem Jahr sind wir mit der freundlichen Gegeneinladung am Zug und die Veranstaltung wurde für Ende Juni nach Apolda vergeben. Zum einen verfügt die thüringische Kreisstadt mit dem Hotel am Schloß über eine ausgezeichnete Location und zum anderen ist das Team um Bernd Vökler, Klaus-Peter Krug und Klaus Steffan eingespielt. Zuletzt fand 2017 die Deutsche Meisterschaft der Männer mit Liviu Dieter Nisipeanu als Sieger in Apolda statt.

Parallel zum Länderkampf findet die Sitzung der Kommission Leistungssport gemeinsam mit den Landesverbandsvertretern statt. Die Idee des Gipfels, Spitzenschach näher an die „Funktionäre“ heranzutragen, wird quasi fortgesetzt und verfeinert.


Steffans Schachseiten begleitet diesen Länderkampf vor Ort mit entsprechender Technik.

    Druckbare Version nach oben
DSB » Schachgipfel in Magdeburg endet - Schöner Bericht in der ARD
DSB

07.06.2019 - 13:29 von Klaus Steffan


Beim Meisterschaftsgipfel des Deutschen Schachbundes in der Festung Mark in Magdeburg ermittelten die besten deutschen Profis und Amateure ihre Meister. Ein Team des MDR hat das 14-jährige Schachtalent Vincent Keymer begleitet.


Link zum schauen bzw. download (65 MB) ...
oder in höchster Auflösung mit Anmoderation zum download (600 MB)


Quelle: Bildquelle · MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
    Druckbare Version nach oben
DSB » German Masters und die Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer
DSB

27.05.2019 - 19:49 von Klaus Steffan




zur offiziellen Turnierseite | zur Liveseite

Die Kommentierungen durch GM Klaus Bischoff von den Wettkämpfen in Magdeburg können Sie live bei ChessBase mitverfolgen.

ERGEBNISSE UND PAARUNGEN

German Masters
German Masters Frauen
Deutsche Einzelmeisterschaft
Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft

Mit dem Meisterschaftsgipfel des Deutschen Schachbundes 2019 in Magdeburg wird die alte Tradition der Schachkongresse wiederbelebt. Der Gipfel vom 25. Mai bis 1. Juni setzt sich zusammen aus den Deutschen Einzelmeisterschaften (Open und Frauen), den Deutschen Blitzmeisterschaften (Open und Frauen), der Deutschen Pokal-Einzelmeisterschaft, den German Masters (Open und Frauen) und der Endrunde der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM). Darüber hinaus findet der Bundeskongress des DSB im Rahmen des Gipfels statt. Austragungsort ist die Festung Mark. Durch die Zusammenlegung der verschiedenen Meisterschaften mit dem Kongress soll Schach stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Mehr als 500 Schachspielerinnen und -spieler werden zum großen Gipfeltreffen des deutschen Schachs in Magdeburg erwartet: Profis treffen an einem Ort auf die besten Amateure und Funktionäre.
    Druckbare Version nach oben
DSB » Deutsche Meisterschaft im Blitzschach 2019 - Rainer Buhmann und Martha Michna gewinnen den Titel
DSB

25.05.2019 - 22:05 von Klaus Steffan


    Druckbare Version nach oben
DSB » Das Beste vom Besten in Berlin – Leistungsschach in Deutschland
DSB

06.03.2019 - 19:22 von Klaus Steffan


U12 Lehrgang mit A-Trainer Wolfgang Pajeken
Der Lehrgang in der FIDE-Trainer-Akademie setzte sich aus zwei verschiedenen Wettbewerben zusammen. Einen Zehnkampf bei dem sich in zehn verschiedenen Trainingsdisziplinen, z.B. Bauernendspiele, Turmendspiele, Studien, Kombinationen gemessen wurde. Hier gewann Leonardo Costa sehr souverän vor Marius Deuer und Bennet Hagner.
In einem zehn-rundigen, halb blind gespielten Turnier nach dem von Wolfgang Pajeken erfundenen "Captain-Future-Modus" gewann Marius mit 7,5/10 vor Leonardo mit 7/10 und Magnus Ermitsch mit 6/10.
Mehr lesen ...


Quelle: Text von Bernd Vökler
    Druckbare Version nach oben
DSB » ERSTES DSAM-TURNIER IN BAD WILDUNGEN BEENDET
DSB

05.03.2019 - 14:26 von Klaus Steffan


Dieses Wochenende war die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) zum ersten Mal in Bad Wildungen in Nordhessen zu Gast. Genau 380 Schachspieler fanden den Weg ins Maritim-Hotel zum 6. Qualifikationsturnier der Saison 2018/2019 – 10 Prozent davon waren weiblich. Der Hildesheimer SV war mit 12 der Verein mit den meisten Startern, gefolgt vom VfR SC Koblenz mit 11 und der Schachabteilung der TG Wehlheiden mit 7 Teilnehmern. 25 Prozent der Spieler waren das erste Mal bei einer DSAM dabei. Mit 75 Teilnahmen beging Hans Werbe von Doppelbauer Kiel sein Jubiläum, Thomas Hirschinger vom SK Landau und Johannes Thormeier waren jeweils das 25. Mal dabei. Ein Spieler bestritt sogar sein 93. DSAM-Turnier: Frank Stolzenwald aus Hamburg ist mit dem DSAM-Virus schon seit Jahrzenten infiziert. Der jüngste Teilnehmer, Constantin Schmitz aus Erftstadt, war 7, der älteste, Dr. Manfred Mortensen aus Radebeul, 84 Jahre alt.

Als Gast-Großmeister war wie schon in Dresden Klaus Bischoff vor Ort. Der gebürtige Ulmer analysierte während des Turniers mit den Teilnehmern ihre gespielten Partien. Der langjährige National- und Bundesligaspieler ist als Schachkommentator seit Jahren erfolgreich unterwegs.




EG1B0479.JPG
Alle Pokalgewinner stellten sich der Presse...

Turnierseite des DSB | Fotos und Videos in diesem Link
    Druckbare Version nach oben
DSB » Martha Michna und Ilya Schneider gewinnen die Deutschen Blitzschach-Einzelmeisterschaften in Bamberg
DSB

03.12.2018 - 22:04 von Klaus Steffan




Quelle: Doppelmeisterfoto Jens Herrmann - SC Bamberg
    Druckbare Version nach oben
DSB » Jugend-WM U8, U10, U12 - Vorbericht von Bernd Vökler
DSB

02.11.2018 - 11:00 von Klaus Steffan


Kaum ist die U14 – U18 oder Jugend-WM vorbei, ruft die nächste Großveranstaltung, die Kadetten-WM. Der Austragungsort, Santiago de Compestela klingt wie Musik und vielleicht fallen mir nächste Woche auch noch ein paar Querverweise zum Jakobsweg ein.
Wir pilgern nicht, sondern fliegen und am Sonntag sitzen hoffentlich 28 (!!!!) deutsche Spielerinnen und Spieler am Brett. Da es mit der letzten Vorhersage (Gold in Porto Carras) so gut geklappt hat, wage ich den nächsten Schritt. Wir haben mehrere Eisen im Feuer. Stellvertretend nenne ich Svenja Butenandt. Die Goldmedaillengewinnerin von Bad Blankenburg startet in der U12 w. Vielleicht kann sie ihrer Teamkameradin Luisa Bashylina nacheifern und eine Einzelmedaille ergattern.

747_EG1B5343.JPG

Ich bin dann mal weg!

Bernd Vökler

Turnierseite / Livebretter


Quelle: Text Bernd Vökler | Foto Klaus Steffan
    Druckbare Version nach oben
Seiten (12): (1) 2 3 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.02717 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012