BVO
Dichtes Feld im Oberhaus
10.11.2019 - 20:36


Das hat es nur selten gegeben: Im Oberhaus der Bezirksverbandes ist schon nach zwei Spieltagen keine Mannschaft mehr verlustpunktfrei.

Was auch bedeutet: Die Bezirksoberliga ist bislang völlig ausgeglichen. Zwischen dem Ersten und dem Letzten liegen nur zwei Punkte. Um ein Haar hätte sogar Aufsteiger Burgkunstadt die Führung übernehmen können – wenn der SSV in Nordhalben gewonnen hätte. Aber auch das 4:4 bei den Frankenwäldlern ist aller Ehren wert. Die anderen beiden Aufsteiger verloren hingegen, und im Duell der Regionalliga-Absteiger behielt Höchstadt die Oberhand gegen sieben Seubelsdorfer. Überraschend deutlich unterlagen die stark eingeschätzten Waldsassener gegen den PSV-SK Hof. Erst nach der dritten Runde wird es wohl genauere Prognosen über den Saisonausgang geben.

Ein wenig klarer ist schon das Tabellenbild der Bezirksliga Ost. Dabei findet sich Absteiger Helmbrechts unerwartet erst mal im Keller wieder. Das Top-Trio Marktleuthen 2, Kulmbach und Thiersheim untermauerte seine Ambitionen auf die Meisterschaft. Am 24.11. kommt es zum ersten “Vier-Punkte-Spiel”, Kulmbach kontra Thiersheim. Fast wäre Oberkotzau das Team Nummer vier mit 4:0 Zählern gewesen, doch Gegner Kirchenlamitz rettete noch das 4:4 ins Ziel. Der nominelle Favorit Bindlach 2 brachte erneut bei weitem nicht die beste Aufstellung an die Bretter; zu siebt reichte es gerade so zum Pflichtsieg in Mitterteich.

Ebenfalls drei Mannschaften zieren die Spitze der Bezirksliga West. Sonneberg und Michelau durfte man sicher vorne erwarten, Aufsteiger Hallstadt eher nicht. Nach zwei 4,5-Siegen trägt der TV noch immer die weiße Weste. Strullendorf – in den Vorjahren stets auf den vorderen Plätzen anzutreffen – kommt hingegen noch nicht aus den Startlöchern und kassierte die zweite Niederlage, allerdings gegen den zweiten starken Kontrahenten. So muss Concordia nun zum Kellerduell gegen Bamberg 4 antreten.


Klaus Steffan


gedruckt am 16.12.2019 - 00:32
https://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=1557