Tegel, München, Heusenstamm und Düsseldorf in der 1. Bundesliga

Veröffentlicht von

Am vergangenen Wochenende, dem 7. und 8. August, wurde nach rund 16-monatiger, pandemiebedingter Unterbrechung die 2. Bundesliga zu Ende gespielt. In den vier Staffeln wurden je ein Aufsteiger in die 1. Bundesliga und je drei Absteiger in die Oberligen gesucht.

In der Staffel Nord setzte sich der SK König Tegel noch ab, da der Berliner Stadtrivale SK Zehlendorf nicht mehr die besten Spieler an die Bretter bekam. Die Staffel Ost ging klar an den vielfachen Deutschen Meister Münchener SC, der nach 25 Jahren(!) in die erste Liga zurückkehrt. Sehr viel knapper ging es in der Staffel Süd zu. Der SC Heusenstamm rettete den Ein-Punkte-Vorsprung von vor 16 Monaten über die Ziellinie und gibt sein Debüt in der obersten Spielklasse. In der Staffel West lag vor der letzten Runde noch der SC Remagen Sinzig in Führung. Doch der SC Siegburg besiegte den Spitzenreiter und der Düsseldorfer SK konnte noch vorbeiziehen.

Herzlichen Glückwunsch allen Aufsteigern!

Weiterlesen

Bildquellen