Die Schmitts, die Hensels und der Neuanfang

Veröffentlicht von

Es ist einige Zeit her, da sagte der einstige Siemens-Manager Hans-Walter Schmitt bei Kaffee und Kuchen in der Bad Sodener Fußgängerzone, er befinde sich auf dem Weg in den schachlichen Ruhestand. Vom Schreiber dieser Zeilen gefragt, ob denn nicht DSB-Präsident ein Job für ihn sei, winkte Schmitt energisch ab. Davon wolle er sich fernhalten.

Es ist ein paar Tage her, da sagte der einstige Weltmeister-Manager Carsten Hensel im Schachgeflüster-Podcast, beim DSB sei dringend ein Neuanfang erforderlich. Der Podcast-Macher vermied die Frage, ob denn nicht DSB-Präsident ein Job für ihn sei. Hensel betonte dann von sich aus, er wolle seine Unabhängigkeit vom DSB bewahren.

blank

Mehr lesen bei den Perlen

Bildquellen

  • cropped-logo-perle-allein11: Perlen