JÜRGEN KOHLSTÄDT ZUM DSB-EHRENMITGLIED ERNANNT

Veröffentlicht von

Der außerordentliche Bundeskongress hat am Samstag, dem 22. August, in Magdeburg Jürgen Kohlstädt einstimmig zum Ehrenmitglied des Deutschen Schachbundes ernannt. Geehrt wurde er anschließend beim Gala-Abend des Meisterschaftsgipfels, bei dem unter anderem auch die Preisverleihung der German Masters und der Deutschen Einzelmeisterschaften auf dem Programm stand.

Der Hamburger Kohlstädt ist seit über 35 Jahren in unterschiedlichen Funktionen im deutschen Schach-Sport aktiv: unter anderem als Schiedsrichter-Obmann, Spielleiter des Schachbundesliga e.V., Hauptschiedsrichter und Mitorganisator der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft sowie Leiter der Schach-Bundesligen und zahlreicher Oberligen. „Die Liste ist kürzer, wenn man alles aufzählt, was er im Spielbetrieb des DSB nicht macht“, zitierte DSB-Bundesturnierdirektor Gregor Johann einen Schachfreund in seiner Laudatio. Kohlstädt sei „Gesicht und Stimme des Deutschen Schachbundes“ für viel Aktive. Obwohl er, wenn es die Amtsführung erfordert, bisweilen streng oder sogar unnachgiebig wirken könne, zeichne sich Kohlstädt ganz besonders durch seine große Hilfsbereitschaft aus. Ein „ich bin nicht zuständig“ oder „ich habe keine Zeit“ gebe es bei ihm nicht.

Wir gratulieren Jürgen Kohlstädt ganz herzlich zu dieser Ehrung und hoffen auf viele weitere erfolgreiche Jahre beim DSB!

26.08.2020 14:00 // Archiv: DSB-Nachrichten – DSB // ID 23707

Bildquellen

  • kohl1: DSB