Die Vorbereitungen für das 53. Int. Schachfestival Biel gehen unter Berücksichtigung von Corona-Auflagen weiter. >>> Vincent Keymer im GM-Turnier dabei <<<

Veröffentlicht von

In Vorbereitung befinden sich weiterhin der Hauptanlass Grossmeisterturnier (GMT), ein Hauptturnier (C-HTO) und Jugendturniere, u.a. mit Schweizermeisterschaften. Verzichtet wird auf einige Turniere und Anlässe, so insbesondere auf das Meisteropen (MTO).

Gestützt auf die bekannten Rahmenbedingen wird derzeit ein Schutzkonzept erarbeitet, das die Durchführung eines angepassten 53. Festivals ermöglichen soll. Entschieden wurde bereits, dass auf das ausgeschriebene Meisteropen (MTO), die Schnell-, Blitz- und Fischerschachkonkurrenzen sowie Simultan und Ärzteturnier verzichtet wird. Das Organisationskomitee ist bestrebt, das Grossmeisterturnier mit acht Teilnehmenden in der vorgesehen Triathlon-Form durchzuführen. Personelle Veränderungen der Spielerinnen und Spieler werden dabei, vor allem wegen der Reiseauflagen, vorgenommen werden müssen.

Geplant ist ein “Corona-Hauptturnier” (C-HTO) anstelle der beiden traditionellen Open-Turniere. Gemäss Paul Kohler, Generalsekretär, ist hat diese Form folgendes Hauptmerkmal: “Jeder Spieler hat ein Schachbrett mit eigenen Figuren vor sich und sitzt versetzt am gleichen Tisch mit dem Gegenspieler“. Die Anzahl der Teilnehmenden wird beschränkt werden müssen. Mit dem definitiven Entscheid über die Durchführung wird die Anzahl mitgeteilt und die Einschreibegebühr ist dann per Banküberweisung zu bezahlen.

In Vorbereitung befindet sich auch das langjährige Vinetum-Jugendturnier. Neu sollen während vier Tagen die verschobenen Finale der Schweizermeisterschaften U16, U14, U12 und U10 durchgeführt werden.

Für OK-Präsident Peter Bohnenblust ist wichtig: “Wir möchten dem Schachsport helfen, wieder zum bevorzugten Format mit physischer Präsenz zurückzukehren, dies unter Beachtung der aktuellen Einschränkungen.” Sobald weitere Abklärungen getroffen sind und insbesondere das Schutzkonzept validiert ist, wird wieder informiert und über die definitive Durchführung entschieden werden. Alle Änderungen und neue Bestimmungen werden auf der Webseite www.bielchessfestival.ch zeitnah mitgeteilt werden.

Für weitere Auskünfte:

Paul Kohler, Generalsekretär, info@bielchessfestival.ch

Peter Bohnenblust, OK-Präsident, 076 405 80 87

Turnierdirektor: paul.kohler@bielchessfestival.ch

Bildquellen

  • biel: stefkla