VORSCHAU AUF DIE ZWISCHENRUNDE DER DEUTSCHEN SCHACH-INTERNETMEISTERSCHAFT

Veröffentlicht von

Nach 17 Tagen sind die vier Vorrundenturniere der Deutschen Schach-Internetmeisterschaft 2020 am 23. März beendet worden. Von Turnier zu Turnier wuchs die Teilnehmerzahl und die Mitarbeiter vom Deutschen Schachbund und von ChessBase investierten viel Zeit in die Vorbereitung und Auswertung der Turniere. Doch nicht nur die Teilnehmerzahlen wuchsen – insgesamt 1135(!) – auch die Qualität der Spieler stieg. So konnte das erste Turnier am 7. März noch ein Internationaler Meister gewinnen. Roven Vogel ließ dabei zwei Großmeister hinter sich. Die folgenden Turniere blieben dagegen fest in Großmeisterhand, auch weil deren Anzahl mit 8, 10 und 11 jetzt deutlich höher war. Georg MeierDmitrij Kollars und Matthias Blübaum siegten. Roven Vogel bewies aber mit seinen weiteren Plazierungen, das mit ihm in jedem Onlineturnier zu rechnen ist.

Mehr lesen auf den DSB-Seiten…

Foto © Frank Hoppe (3x), Klaus Steffan (Kollars)