TITELVERTEIDIGUNG GEGLÜCKT – BERNADSKIJ SIEGT BEIM 11. PFALZ-OPEN

Veröffentlicht von

Vom 21. bis 25. Februar trafen sich in Neustadt an der Weinstraße über 500 Schachspieler zum 11. Pfalz-Open, einem der größten offenen Turniere in Deutschland. GM Witali Bernadskij hat es als erster Spieler geschafft, das Turnier zum zweiten Mal zu gewinnen. Er konnte auch in den letzten Runden die Angriffe seiner Konkurrenten abwehren und siegte mit 7,5 Punkten aus 9 Partien. Den Siegerscheck in Höhe von 1.500, – Euro überreichte ein Vertreter der Sparkasse Rhein-Haardt bei der Siegerehrung am gestrigen Abend. Silber ging an GM Sasa Martinovic aus Kroatien, der ebenso 7 Punkte erspielte wie GM Wolodimir Wetoschko. Die Aufholjagd von IM Nikolas Lubbe endete noch auf einem versöhnlichen 4. Platz. FM Adrian Gschnitzer bestätigte seine gute Form der letzten Monate und wurde mit ebenfalls 7 Punkten Fünfter.

Ein Geburtstagskind siegte in der Seniorenwertung. GM Spyridon Skembris war zum zweiten Mal nach 2009 dabei, belohnte sich selbst mit einer guten Turnierleistung (6,5 Punkte) und einem Preis in Höhe von 250,- Euro.

Die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf. Viele entschiedene und spannende Partien wurden geboten. Das starke Damenfeld (4 von 5 für den Mitropa-Cup nominierte Spielerinnen waren dabei), Jugendkader und Jugendmeister aus verschiedenen Ländern sorgten für ein hohes Niveau.

Das 12. Pfalz-Open wird vom 12. – 16. Februar 2021 ausgetragen, Anmeldungen werden ab November 2020 möglich sein. Ein herzlicher Dank geht wie immer an alle Teilnehmer sowie an das großartige Helferteam.

Dirk Hirse

www.pfalzopen.de

A-GRUPPE (TOP 50)

Pl.TitelNameLandEloDWZVerein/OrtPkt.ØBuch
1.GMWitali Bernadskij26152633SV 1920 Hofheim7,5244251,0
2.GMSasa Martinovic25242511Münchener SC 18367,0242452,0
3.GMWolodimir Wetoschko25037,0238149,5
4.IMGabor Nagy24887,0234648,5
5.IMNikolas Lubbe24532460SF Neuberg7,0221041,5
6.FMAdrian Gschnitzer23962361SV 1947 Walldorf6,5237749,5
7.IMChristopher Noe25172505SC Eppingen6,5236547,0
8.GMJuri Solodownichenko25672532SC Untergrombach6,5234348,0
9.IMJohannes Carow24372425Sfr.Heidesheim6,5231545,5
10.IMSergej Sergienko2321Woronesch6,5229343,5
11.WGMMelanie Lubbe22272215SF Neuberg6,5228845,5
12.IMMiklos Nemeth25022463SG Speyer-Schwegenheim6,5228345,5
13.GMSpyridon Skembris24122415SC Grunbach6,5226944,0
14.GMPetar Genov24252388SK Kirchweyhe 19476,5225441,5
15.WGMSarah Papp23162287Hamburger SK von 18306,5223343,5
16.FMRuben Gideon Köllner23702356SF Deizisau6,5220441,0
17.FMJulius Muckle23952353SK 1912 Ludwigshafen6,5219342,5
18.IMRobert Baskin23812379Wiesbadener SV 18856,0231245,0
19.IMBence Szabo23556,0229243,0
20.FMAlexander Suvorov23182303SG Porz6,0227243,0
21.FMFlorian Fuchs23142300SV Eiche Reichenbrand6,0226443,0
22.FMNiklas Schmider22802245OSG Baden-Baden6,0226042,5
23.FMJasper Holtel22832276SK Münster 326,0224743,0
24.FMAlex Dac-Vuong Nguyen23622257SG Leipzig6,0224544,5
25.FMPascal Neukirchner22362223SK Gründau6,0224143,5
26.FMDaniel Fischer23182300SC Dreiländereck6,0223044,0
27.IMJaroslaw Krassowizkij24652420TSV Schönaich6,0222644,5
28.IMRaphael Lagunow24012367SK Zehlendorf6,0221243,0
29.FMAlexander Krastev23462310Biebertaler Sfr.6,0221140,5
30.FMAlex Browning22752284SVG 1920 Plettenberg6,0221042,0
31.FMDr. Vladimir Podat23102322SC Untergrombach 466,0217639,0

Bildquellen

  • pfalz_open_a_sieger: Veranstalterseite