Logo

Dienstag, 19. September 2017
  •  

  • Rangliste GER - Männer

  • Rangliste GER - Frauen

  • Weltrangliste

 
Nachruf » Klaus Beier verstorben...
Nachruf

21.07.2017 - 19:09 von Klaus Steffan


Hallo Schachfreunde,
falls es Euch noch nicht bekannt ist, Klaus Beier, einer unserer Besten, ist am Sonntag verstorben. Im Januar 2017 wurde Klaus mit 61 Jahren noch Oberfränkischer Meister, jetzt hat er seine letzte Partie verloren.
1186_BEIER.JPG


Quelle: Facebook - Reiner Schulz
    Druckbare Version nach oben
Bindlach-Aktionär » Schulmeisterschaften der Stadt Bayreuth und Landkreis sind Geschichte...
Bindlach-Aktionär

14.07.2017 - 20:46 von Klaus Steffan


120 Kinder nahmen an den Schulschachmeisterschaften der Stadt Bayreuth und des Landkreises 2017 teil. Unter der Leitung von Orgchef Klaus Mühlnikel und Turnierleiter Jürgen Delitzsch wurden in den 4 Wertungsklassen die Sieger ausgespielt. Dabei waren die Kinder vom TSV Bindlach Aktionär sehr erfolgreich. Sie belegten fast alle Podiumsplätze. Die Platzierungen im einzelnen in den Endtabellen siehe unten...
News Bilder
1185_k-klasse1.jpg 1185_k-klasse2.jpg 1185_k-klasse3.jpg 1185_k-klasse4.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Chessbase » Interview mit Elisabeth Pähtz - für Wolfgang Fiedler (Turnierleiter beim DSB) war der Flyer zum Erfurter Frauenschachfestival einfach nur Müll...
Chessbase

11.07.2017 - 13:17 von Klaus Steffan


Für mich ist die Frauenkommission des DSB eine Vorteilskommission...




Die deutsche Nummer Eins ist eine Kämpfernatur, nicht nur am Schachbrett

Elisabeth Pähtz ist eine viel beschäftigte Schachspielerin. In diesem Jahr spielte sie schon bei einer Weltmeisterschaft und zwei Europameisterschaften mit. Auf dem Weg zum Turnier in Lüneburg gab sie ein Interview und beklagte unter anderem die Arbeit der Frauenkommission.


Zur zentralen Endrunde der Bundesliga in Berlin
"Finde ich im Prinzip gut. Man hätte im Hinblick auf das Marketing sicher mehr daraus machen können. Bei der Organisation wollte im Vorwege niemand mit mir reden, weil ich ja praktisch als Einzige gleichzeitig für verschiedene Mannschaften in der (Männer-) und in der Frauenbundesliga spiele. Das ist ein Problem. Ich hatte das Gefühl, vor der Endrunde belogen worden zu sein. Ich war dann froh, dass ich stattdessen an dem Wochenende in Italien gespielt habe.
...
Zum Streit in der Leistungskommission
Das Problem liegt in der Satzung des Schachbundes. Ehrenamtliche haben im Vergleich zu den Angestellten zu viel Macht. Die Angestellten tragen aber für ihren Bereich die Verantwortung."
...
Zur Organisation des kommenden Erfurter Frauenschachfestivals
Die Organisation ist weitaus komplizierter, als man sich das von außen vorstellt. Es gab viele Probleme in verschiedenen Details. Wir hatten Mühe, die Deutsche Frauen-Schnellschachmeisterschaft und die Frauen-Blitzmeisterschaft zu integrieren, was aber für uns sehr sinnvoll war, um den Sponsor Radisson zu halten. Mit der Frauenkommission des Deutschen Schachbundes gibt es leider ständig Probleme. Für mich ist das keine Frauenkommission, sondern eine Vorteilskommission, die nur für den eigenen Vorteil arbeitet. Die Frauenkommission legt Termine fest, ohne Rücksicht auf andere Turniere, Termine und die Spielerinnen.
...
Ich möchte eine Sache erwähnen, die mich sehr enttäuscht hat. Bei der Frauen-Ländermeisterschaft hat unsere Verbandspräsidentin Diana Skibbe einen Flyer für das Frauenturnier in Erfurt an die Teilnehmerinnen ausgeteilt. Als Wolfgang Fiedler (Stellvertreter, Turnierleiter Frauen) von der Frauenkommission das gesehen hat, ist er hingegangen, hat die Flyer eingesammelt, zerrissen und weggeworfen. Das geht gar nicht.


Quelle: Zum kompletten Beitrag auf: Chessbase.de
    Druckbare Version nach oben
DSB » Nisipeanu neuer Deutscher Meister...
DSB

27.06.2017 - 20:54 von Klaus Steffan



offizielles Meisterschaftsfoto 2017


Liviu-Dieter Nisipeanu gewinnt vor Rasmus Svane und Alexander Donchenko
Vincent Keymer und Luis Engel erfüllen IM-Norm, Jana Schneider eine WIM-Norm


1183_SIEGER.JPG



Zur Turnierseite ...


IM Telljohann - GM Huschenbeth Deutsche Meisterschaft 2017
    Druckbare Version nach oben
DSB » Meisterschaft feierlich eröffnet...
DSB

23.06.2017 - 15:54 von Klaus Steffan


Durch die Gewitterfront wurden die Anreisepläne einzelner Spieler der Deutschen Meisterschaften arg durcheinandergeschüttelt. Am Schlimmsten hatte es Rasmus Svane erwischt. Der Norddeutsche geriet im wahrsten Sinne des Wortes „zwischen die Fronten“ und musste in Göttingen Zwischenstation mit 6 Stunden Verspätung einlegen.
Trotz einiger Nachzügler absolvierte Ralph Alt routiniert den technischen Teil der Meisterschaftseröffnung. Das erste Brett wurde mit Schwarz für den ELO-Besten der Setzliste ausgelost. Danach erklärte ich den Ablauf im Hotel und das Drumherum. Jürgen Steiger von der TSG Apolda stellte das Projekt Tagespreise und die anstehende Stadtführung mit dem singenden Stadtführer vor. https://www.stadtfuehrung-apolda.de/singender-nachtwaechter/
In der Vereinsbrauerei eröffnete dann Apoldas Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand ganz offiziell die 88. igsten Deutschen Schach Meisterschaften. Er lobte das Engagement der Schachsportler für die Stadt. 2017 stellt diese Meisterschaft einen besonderen Höhepunkt im vollen Kalender Apoldas dar.
Dauerndes Donnergrollen begleitete die Spieler dann ins Hotel und zur Nachtruhe.
    Druckbare Version nach oben
Schachturniere » 28. Seebach-Open ist Geschichte - Wenninger siegt...
Schachturniere

18.06.2017 - 17:47 von Klaus Steffan


Philipp Wenninger vom SC Erlangen gewinnt 28. Seebach-Open


260_PHILIPP_WENNINGER_ERLANGEN.JPG

Auf den weiteren Plätzen der Auer Gunter Spieß und SWler Gerhard Reis. Bester Oberfranke wurde Prof. Peter Krauseneck vom SC Bamberg.


Zur Turnierseite ...
    Druckbare Version nach oben
Seiten (130): < zurück 1 2 3 4 5 6 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.02385 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012